HP Indigo Digitaldruck beschleunigt mit neuer Innovationswelle im gesamten Portfolio

Nachrichten-Highlights

  • Das 2020-Portfolio von HP Indigo gewinnt mit über 125 installierten Druckmaschinen weltweit an Dynamik, da die Kunden mit bedarfsgesteuerter, automatisierter Produktion und innovativen Wachstumsstrategien auf der Grundlage hochwertiger Anwendungen erfolgreich sind.
  • Einführung der HP Indigo 35K Digital Press für hochwertige Faltschachteln, der HP Indigo 8K Digital Press für Etiketten und Shrink Sleeves mit hohen Auflagen und der HP Indigo 6P Simplex-Rollendruckmaschine für Foto- und spezielle kommerzielle Anwendungen.
  • Produktivitäts- und Qualitätsfunktionen für das gesamte Indigo-Portfolio, einschließlich neuer Qualitätskontrollen für den Akzidenzdruck und Spot Master-Farbautomatisierung, die die branchenweit schnellste Zeit bis zur Farbgebung für Etiketten und Verpackungen bietet. Value Packs und Software-Upgrades ermöglichen es Indigo-Kunden, ihre Investitionen zu schützen und neue Funktionen zu nutzen.
  • Ankündigung von HP Indigo Secure, einem Portfolio offener und verdeckter Sicherheitsdruckfunktionen von HP und Partnern, sowie der neuen HP Indigo 6K Secure Press, der ersten HP Indigo-Digitaldruckmaschine, die speziell für den Sicherheitsdruck entwickelt wurde und mehrschichtige, personalisierte und eingeschränkte Sicherheitslösungen auf einer Druckmaschine in einem Durchgang bietet.

Auf der Dscoop Edge Fusion 2021 hat HP Inc. heute eine neue Welle von Innovationen für den HP Indigo-Digitaldruck angekündigt, die Dynamik, Wachstum und digitale Transformation unterstützen.

Druckdienstleister (PSPs) auf der ganzen Welt setzen weiterhin auf den HP Indigo-Digitaldruck. Bis heute wurden bereits mehr als 125 HP Indigo-Drucksysteme aus dem im März 2020 angekündigten neuen Technologieportfolio installiert.

HP Indigo 6K Secure Press

„Trotz der Herausforderungen des vergangenen Jahres haben die Indigo-Kunden den Wandel in der grafischen Industrie weiter vorangetrieben. Unsere F&E-Labors halten weiterhin unser Versprechen und bringen neue Funktionen, Produkte und Lösungen auf den Markt, um das Wachstum unserer Kunden zu unterstützen“, sagte Haim Levit, HP Indigo Vice President und General Manager, in einer Grundsatzrede auf der Dscoop Fusion, einer weltweiten Zusammenkunft von HP Graphic Arts Druckdienstleistern und Lösungspartnern mit über 8000 Mitgliedern.

Wandel im kommerziellen Druck

Seit seiner Einführung im vergangenen Jahr hat das neue HP Indigo-Portfolio für den Akzidenzdruck weltweit deutlich an Dynamik gewonnen, einschließlich langfristiger Investitionen in neue Flotten durch Cimpress und Shutterfly. Das Portfolio versetzt Akzidenzdruckereien in die Lage, den digitalen Wandel auf dem Markt weiter voranzutreiben. The HP Indigo 100K Digital Press Die HP Indigo, die produktivste digitale B2-Druckmaschine auf dem Markt3, führt diesen Trend mit mehr als 30 bereits installierten Einheiten an und ermöglicht es Akzidenzdruckern, größere Mengen vom Offset- auf den Digitaldruck umzustellen.

Um die digitale Expansion im kommerziellen Druck weiter voranzutreiben, kündigte HP Indigo heute eine Reihe neuer Funktionen an, die die Möglichkeiten seines drupa-Portfolios erweitern:

  • Der neue Automatic Alert Agent 2.0 für HP Indigo Series 4 Druckmaschinen (HP Indigo 12000 und 15K). Dieses Inline-Inspektionssystem scannt jeden gedruckten Bogen und vergleicht ihn mit seiner digitalen Referenz, wodurch Druckfehler automatisch erkannt werden. AAA 2.0 leitet fehlerhafte Bögen nun automatisch in den Ausschuss und druckt sie neu, und zwar in Echtzeit, ohne menschliches Eingreifen und ohne Unterbrechung der Produktion. Das System nutzt fortschrittliche Algorithmen der künstlichen Intelligenz (KI) und des maschinellen Lernens (ML), die die Genauigkeit und Geschwindigkeit erhöhen, um Produktivität und Rentabilität für Druckdienstleister zu steigern.
  • Erweiterung der HD-Druckfunktionen mit dem neuen Fine Line RIP. Dieses neue RIP und die Infrastruktur der Druckmaschine bieten hervorragende Möglichkeiten für kleine Volltexte und feine Linien, die schärfsten Kanji-Schriften und komplexe Sicherheitsmuster.
  • Neue Funktionen auf der HP Indigo 100K, einschließlich des automatischen Palettenwechsels (APR), der einen kontinuierlichen Druck mit Non-Stop-Stapelung ermöglicht, wodurch Druckdienstleister noch höhere Produktivitätsniveaus für diese Plattform erreichen können.
  • Einführung der neuen HP Indigo 6P Digital Press, einer Schmalbahndruckmaschine speziell für Foto- und Publishing-Anwendungen. Diese Druckmaschine erweitert die Möglichkeiten der Indigo 6800p durch eine Reihe von Innovationen für mehr Produktivität und Vielseitigkeit, darunter eine größere Bildfläche von 320 x 980 mm und ein schnelleres RIP.
  • HP Indigo Certified Pre-Owned Digital Presses bietet eine neue Möglichkeit, HP Indigo Druckmaschinen, einschließlich Druckmaschinen im B2-Format, mit erheblichen Einsparungen bei den Investitionskosten zu erwerben.
  • Value Packs und Optionen für HP Indigo-Kunden im kommerziellen Bereich, einschließlich des HP Indigo 15K Value Packs für die HP Indigo 12000 Press, das die Möglichkeiten für hochwertige Anwendungen erweitert. Darüber hinaus gibt es Optionen zur Erweiterung der Möglichkeiten von Druckmaschinen der Serie 3 für den Akzidenzdruck, einschließlich der Verfügbarkeit einer 5-Farben-Station für die HP Indigo 7eco Digital Press.th

Hyperwachstum bei HP Indigo Etiketten und Verpackungen

HP Indigo Secure Multi-Layered Security

Verarbeiter von Etiketten und Verpackungen, die mit HP Indigo-Digitaldrucksystemen arbeiten, wachsen weiterhin über den Markt hinaus, angetrieben durch Trends wie die Zunahme von SKUs und die Möglichkeit, Lieferketten mit On-Demand-Druck und schnellen Durchlaufzeiten zu optimieren. Insbesondere im Bereich der flexiblen Verpackungen verzeichnete die weltweite HP Indigo-Produktion im vergangenen Jahr ein Hyperwachstum von mehr als 50 %, und auch die Kunden im Bereich Faltschachteln und Etiketten verzeichneten ein starkes zweistelliges Wachstum.

Um diese Wachstumsdynamik zu unterstützen, hat HP Indigo heute die kommerzielle Verfügbarkeit zusätzlicher Produkte und Funktionen in seinem 2020-Portfolio für die Etiketten- und Verpackungsproduktion angekündigt. Value Packs und Optionen sind auch für Benutzer der HP Indigo 20000-, 30000- und 6000-Serien erhältlich, so dass sie ihre Investitionen schützen und neue Funktionen auf ihren Druckmaschinen nutzen können.

Kommerzielle Verfügbarkeit der HP Indigo 35K für Faltschachteln

DieHP Indigo 35K Digital Press, das neue Flaggschiff für die hochwertige Faltschachtelproduktion, das auf der bewährten HP Indigo 30000 basiert, ist jetzt im Handel erhältlich. Die neue Druckmaschine bietet jetzt eine erstklassige Farb- und Druckqualität bei einer insgesamt 40 % höheren Produktivität5dank schnellerer Auftragswechsel, Farbgenauigkeit mit Spot Master und einem robusteren Papierweg vom Einzug bis zum Lackierer. Weitere Merkmale sind:

  • Bedrucken von dünneren Substraten ab 150 Mikrometern, um Anwendungen wie starre Schachteln zu erfassen.
  • Neuer HD-Druck mit 1600 dpi für verbesserte Druckqualität.
  • Neue HP Indigo ElectroInk Premium White für höhere Deckkraft.
  • Neue ElectroInk Invisible Yellow, Track-and-Trace-Lösungen und Sicherheitselemente für mehrschichtige Markenschutzanwendungen auf einer Druckmaschine, in einem Durchgang.
  • Ein neuer Tresu iCoat Coater, integriert für die Inline-Produktion auf der HP Indigo 35K.

Great Little Box Company of Canada hat die erste Einheit der kommerziell freigegebenen HP Indigo 35K Digital Press an seinem Standort in der Nähe von Vancouver installiert. „Wir investieren kontinuierlich in die neuesten Technologien, um unseren Kunden das Neueste und Beste bieten zu können. Die Indigo-Lösung bietet Produktionsflexibilität mit einer Qualität, die dem Offsetdruck entspricht und zusätzlich die Möglichkeit, Proofs digital zu drucken, um die Druckqualität mit den Kunden zu bestätigen“, so Brad Tindall, President von GLBC.

Spot Master freigegeben für HP Indigo 25K und HP Indigo 35K

Darüber hinaus kündigte HP die Einführung der bahnbrechenden Spot Master-Farbautomatisierungstechnologie von HP Indigo an, die die branchenweit schnellste Zeit bis zur Farbgebung bietet, um die Produktivität im digitalen Verpackungsdruck zu unterstützen.

Spot Master verwendet einen neuen patentierten Algorithmus für eine schnelle und genaue Farbanpassung, der es den Verarbeitern ermöglicht, Markenfarben innerhalb von 5 Minuten zu erreichen, mit einer Genauigkeit von weniger als 2 Delta E und weniger als 3 Metern Abfall. Als Ergebnis liefert Spot Master konsistente, einheitliche Farben über den gesamten Druckrahmen und jedes Etikett oder jede Verpackung sieht gleich aus, egal wann und wo es gedruckt wird.

Spot Master ist jetzt sowohl für die HP Indigo 25K als auch für die 35K erhältlich und wird im Laufe des Jahres auch für die HP Indigo 6K verfügbar sein.

HP Indigo 35K Digital Press

Schaffung der digitalen Etikettenfabrik der Zukunft

Im vergangenen Jahr haben Kunden aus der Etikettenbranche zunehmend größere Auflagen und Aufträge für Multi-SKU-Etiketten und Shrink-Sleeves auf ihren Indigo-Druckmaschinen gedruckt, wobei das Druckvolumen der Indigo 8000 um über 30 % gestiegen ist. Um die Umstellung der Etikettenverarbeiter von einer „analogen“ Denkweise mit der Belastung durch langsame Lieferung, hohe Arbeitskosten, höhere Makulatur, Werkzeuge, Farbmischung und mehr auf eine digitale „Indigo first“-Denkweise zu unterstützen, treibt HP Indigo die Entwicklung der kommenden HP Indigo V12 Digital Press weiter voran. Die HP Indigo V12 Digital Press, eine Schmalbahn-Etikettendruckmaschine, ist die erste HP Indigo-Druckmaschine, die auf der HP Indigo LEP-Architektur der nächsten Generation basiertX. Sie bietet die bekannte Qualität und Vielseitigkeit der Indigo bei deutlich höheren Geschwindigkeiten und erfüllt damit die Anforderungen an schnellere Lieferzeiten, höhere Stückzahlen pro Auftrag, weniger Abfall und weniger Arbeitsaufwand.

HP Indigo Secure eröffnet neue Möglichkeiten für den digitalen Sicherheitsdruck

HP kündigte heute auch HP Indigo Secure an, eine neue Suite von noch nie dagewesenen Sicherheits- und Markenschutzlösungen, die Sicherheitsdruckereien und Druckdienstleister dabei unterstützen, ihre Kunden vor Fälschern und anderen Produktbedrohungen zu schützen. HP Indigo Secure ist ein Lösungspaket mit Hardware, Software, Medien und Tinten für Sicherheitsdruck und Markenschutz, das auf der proprietären HP Indigo LEP-Technologie und branchenführenden Partnerlösungen basiert.

Die HP Indigo 6K Secure Press ist die erste sichere Digitaldruckmaschine von HP Indigo, die speziell für den Sicherheitsdruckmarkt entwickelt wurde. Die Druckmaschine ist eine End-to-End-Sicherheitsdrucklösung mit mehreren Sicherheitsschichten in Zusammenarbeit mit Jura JSP, die in einem Durchgang gedruckt wird. Die Druckmaschine ist für zertifizierte Sicherheitsdruckereien erhältlich.

Neue HP PrintOS-Anwendungen steigern die Produktionseffizienz

HP PrintOS hilft Kunden, das Beste aus ihren Druckmaschinen herauszuholen, die Produktion zu vereinfachen und zu automatisieren sowie innovativ zu sein und zu wachsen. Mehr als 4500 Benutzer nutzen täglich die Cloud-basierten PrintOS-Anwendungen, um jeden Aspekt ihrer Produktion überall und zu jeder Zeit zu bewältigen. Die Nutzung von PrintOS hat sich im Jahr 2020 deutlich erhöht, mit einem Anstieg von 25 % bei der Produktionsüberwachung, 32 % bei dem in der Cloud erstellten VDP und 230 % bei den über PrintOS Site Flow verwalteten Aufträgen.

HP hat heute mehrere neue Lösungen angekündigt, die die Produktionseffizienz weiter verbessern:

  • PrintOS Learn, eine hybride Lernerfahrung, die virtuelle On-Demand- und Live-Kurse, persönliches Training und erstklassige Technologie mit interaktiven Trainingsmodulen kombiniert. PrintOS Learn bietet eine personalisierte und kontinuierliche Lernerfahrung, die auf Indigo-Geräten und Benutzerprofilen basiert.
  • PrintOS Supplies Inventory ermöglicht es den Kunden, einen optimalen Bestand an HP Verbrauchsmaterialien aufrechtzuerhalten. Auf der Grundlage historischer Verbrauchsdaten werden rechtzeitig Warnungen an die Kunden gesendet, wenn die Verbrauchsmaterialien zur Neige gehen. Kunden können Verbrauchsmaterialien just-in-time bestellen und nachverfolgen und so Ausfallzeiten der Druckmaschine aufgrund fehlender Verbrauchsmaterialien oder eines Überangebots, das gelagert werden muss, vermeiden.
  • Eine verbesserte Integration zwischen PrintOS Production Pro DFE for Commercial Print und Heidelberg Prinect automatisiert die Produktion und vermeidet menschliche Fehler. Diese Integration ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Kunden die Offenheit von PrintOS nutzen, um die Prinzipien von Industrie 4.0 umzusetzen und die Effizienz zu steigern, Kosten zu senken und die Qualität zu erhöhen.
  • Eine neue leistungsstarke Plattform des PrintOS Production Pro DFE für L&P ist jetzt für die HP Indigo 6000 Serie, 6K, 8000 und 8K verfügbar. Die neue IN170-Plattform verarbeitet komplexe VDP-Aufträge doppelt so schnell wie das Standard-DFE und verkürzt die Produktionszeit erheblich.
  • Nach dem Erfolg von PrintOS Color Beat mit den Digitaldruckmaschinen HP Indigo 12000, 15K und 100K ist die Anwendung nun auch für die HP Indigo 25K verfügbar. Sie ermöglicht es den Kunden, automatisch zu überprüfen, ob die Druckmaschine die höchsten Farbstandards erfüllt, und unterstützt außerdem die automatische Zertifizierung nach dem Idealliance G7-Standard.
  • HP SmartStream Designer für Adobe CC2021 wird veröffentlicht. Zu den neuen Funktionen gehört HP Frames, das Videoframes in VDP-Bilder umwandelt. Darüber hinaus gibt es neue Verbesserungen für HP Mosaic und HP Collage sowie einen integrierten Barcode Studio Editor.

Recommended For You