HP Photosmart D110A Drucker Treiber und Software Herunterladen

Wenn der HP Photosmart D110A nichts anderes zu bieten hätte, wäre er dennoch einen der wenigen mit dem Internet verbundenen Drucker von HP und der erste mit ePrint überhaupt. Mit der ePrint-Funktion – die besser als eMailPrint bezeichnet werden könnte – können Sie einfach drucken, indem Sie eine Datei als Anhang an eine von HP bereitgestellte druckerspezifische Adresse senden. Die HP Photosmart D110A ist auch aus anderen Gründen eine Überlegung wert, darunter die Funktionen des Multifunktionsdruckers (MFP) und die außergewöhnlich hochwertige Grafikausgabe.

Der Drucker schneidet einige Ecken ab, vermutlich um den Preis niedrig zu halten. Zu den fotozentrischen Funktionen für den Heimgebrauch gehören beispielsweise das Drucken von Speicherkarten und die Vorschau von Fotos auf einem LCD-Farbbildschirm. Der Drucker kann jedoch nur die Formate SD, MMC und Memory Stick Duo lesen, und der Bildschirm ist nur 2,4 Zoll groß.

Was die HP Photosmart D110A auch für Heimbüros auf den leichten Einsatz einschränkt, ist ein bemerkenswerter Mangel an büroorientierten Funktionen. Es gibt keinen automatischen Dokumenteneinzug zum Scannen und keinen automatischen Duplexer zum Drucken (obwohl der Treiber eine manuelle Duplexfunktion enthält). Die größte Einschränkung stellt jedoch das kümmerliche Eingabefach dar, das nur 80 Blatt fassen kann. Wenn Sie nur 20 Seiten pro Tag drucken und kopieren, müssen Sie alle vier Tage Papier einlegen.

Einrichtung und Geschwindigkeit

Die physische Einrichtung ist typisch für einen Tintenstrahl-MFP und besteht aus wenig mehr als dem Suchen eines Platzes für den 7,1 x 17,4 x 15,9 Zoll (HWD)-Drucker und dem Einlegen der beiden Tintenpatronen und des Papiers. Sie können dann die automatisierte Setup-Routine von der Disc ausführen.

Ich habe die HP Photosmart D110A auf einem System mit Windows Vista installiert. Laut HP wird es auch mit einem vollständigen Satz von Treibern und Software für Vista 64-Bit, Windows 7 (32- und 64-Bit), Windows XP SP2 oder höher und Mac OS X 10.4 und höher geliefert. Außerdem können Sie Linux-Druck- und -Scantreiber von der HP-Website herunterladen. Für unsere Standard-Testsuite habe ich per USB-Kabel angeschlossen, da der Drucker keinen Ethernet-Anschluss bietet.

Ausgabequalität

HP Photosmart D110A Drucker

Die Ausgabequalität zählt insgesamt als Plus. Die Textqualität war bei meinen Tests nur ein bisschen unterdurchschnittlich, aber Fotos waren mit den meisten Tintenstrahl-MFPs gewachsen und die Grafikqualität gehörte zu den besten, die es gibt.

Keine der Schriftarten in unseren Texttests wurde bei einer Größe unter 6 Punkten als wohlgeformt und bei 8 Punkten weniger als halb qualifiziert. Mehr als die Hälfte wurde jedoch mit 8 Punkten als sehr gut lesbar eingestuft, und die meisten übertrafen beide Schwellenwerte mit 10 Punkten. Keine, einschließlich stark stilisierter Schriftarten mit dicken Strichen, benötigte mehr als 12 Punkte, um beide Tests zu bestehen. Wie bei jedem Tintenstrahldrucker würde ich die HP Photosmart D110A nicht für alles verwenden, was vollständig professionell aussehen muss, wie zum Beispiel einen Lebenslauf, aber wenn Sie nicht ungewöhnlich kleine Schriftarten benötigen, ist der Text für die meisten geschäftlichen Zwecke absolut akzeptabel.

Die Grafikqualität war hervorragend, mit lebendigen Farben, gleichmäßigen Füllungen und scharfen Kanten für Linien und Text. Das einzige Problem, das ich sah, war ein Verlust von 1 Pixel breiten hellen Linien auf schwarzem Hintergrund, ein Problem, das bei den meisten Druckern auftritt. Die Grafiken sind leicht gut genug für jeden Heim- oder Geschäftsbedarf bis hin zur Ausgabe an einen wichtigen Kunden, den Sie mit Ihrer Professionalität beeindrucken müssen. Es ist sogar gut genug, dass ein professioneller Grafiker die Verwendung in Betracht zieht.

Fotos in meinen Tests hatten echte Fotoqualität, aber in einigen Fällen nur knapp. Auf einem Foto einer Obstschale hatten die Äpfel ein abgeflachtes Aussehen, das auf den Verlust der subtilen Schattierung zurückzuführen ist, die dem Auge Hinweise auf die Dreidimensionalität gibt. Ich sah auch einen Mangel an dunklem Schwarz, der Farbfotos mit dunklen Bereichen ein verschwommenes Aussehen verleihen kann, und in einem Schwarzweißfoto sah ich verschiedene Farbtöne in verschiedenen Grautönen. Die meisten Fotos entsprachen jedoch dem, was man von Drogeriedrucken erwarten würde.

ePrint- und Web-Apps

Neben der bereits erwähnten ePrint-Funktion bietet die HP Photosmart D110A noch einen weiteren netten Trick: Direktes Drucken aus dem Web mit Web-Apps. Die beiden Funktionen hängen insofern zusammen, als sie beide davon abhängen, dass sich der Drucker direkt mit dem Internet verbindet, und dass Sie beide über dieselbe HP ePrintCenter-Website einrichten.

Die Installationsroutine für den Drucker fügt Ihrem Desktop ein Symbol hinzu, das Sie zur ePrintCenter-Site führt. Die minimale Einrichtung umfasst die Registrierung Ihres Druckers und das Abrufen einer E-Mail-Adresse dafür. Mit der E-Mail-Adresse können Sie dann Dateien von jedem Gerät ausdrucken, das über ein E-Mail-Programm verfügt, ohne einen Treiber installieren zu müssen.

WLAN-Einrichtung und andere Probleme

Auch wenn Sie über einen Zugangspunkt verfügen, kann das Einrichten einer WLAN-Verbindung ein Problem darstellen. Der Drucker unterstützt WiFi Protected Setup (WPS) für die Ein-Tasten-Einrichtung, was in Ordnung ist, wenn Ihr Zugangspunkt oder Router dies ebenfalls unterstützt. Aber wenn dies nicht der Fall ist – wie eines, das ich von Verizon für FIOS bereitgestellt habe – müssen Sie es manuell einrichten. In meinen Tests schlug die Verbindung wiederholt fehl, wobei der Testbericht des HP Photosmart D110A darauf bestand, dass der Router eine Einstellung aktiviert hatte, die tatsächlich deaktiviert war. Es stellte sich heraus, dass das Problem, das ein HP-Vertreter schließlich löste, bei einer anderen Einstellung lag.

HP Photosmart D110A

Bei diesem Vorgang habe ich schnell festgestellt, dass die Vorgehensweise des Druckers zur Eingabe von Passwörtern und anderem Text – mit den Pfeiltasten zu einem Buchstaben oder einer Zahl zu wechseln und dann die Eingabetaste zu drücken – unerträglich lange dauert. Schlimmer noch, der Drucker merkt sich die Informationen von einem Versuch zum nächsten nicht. Wenn Sie also ein Verbindungsproblem haben, kann es für jeden Versuch zehn bis fünfzehn Minuten dauern.

Ich würde argumentieren, dass HP sein WiFi-Setup-Verfahren genau unter die Lupe nehmen und einen besseren Weg finden muss. Es wäre eine enorme Verbesserung, wenn der Drucker die bereits eingegebenen Informationen speichert. Es wäre auch hilfreich, Fehlermeldungen zu haben, die das Problem tatsächlich identifizieren, anstatt Sie in die falsche Richtung zu weisen. HP räumt ein, dass dies ein Problem ist und erwägt Möglichkeiten, die Installation zu verbessern, obwohl die Fehlerbehebungen möglicherweise nur auf zukünftige Modelle und nicht auf Upgrades der HP Photosmart D110A beschränkt sind. Glücklicherweise sollten Sie es nur einmal tun, selbst wenn Sie auf dieses Problem stoßen.

Ein letzter erwähnenswerter Pluspunkt ist die Garantie des Druckers. Wenn Sie ein Problem haben, das nicht telefonisch behoben werden kann, sendet HP einen Ersatz zusammen mit einem Rücksendeetikett, wobei HP die Versandkosten in beide Richtungen übernimmt.

Trotz des potenziell frustrierenden WiFi-Setups der HP Photosmart D110A gibt es hier viel mehr zu mögen als nicht, angefangen bei ePrint zum Drucken von Smartphones oder zum Drucken aus der Ferne. Das einzige wirkliche Manko ist die geringe Papierkapazität des Druckers. Aber wenn Sie nicht genug drucken, damit das keine Rolle spielt, oder es Ihnen nichts ausmacht, das Papierfach ständig nachzufüllen, ist dies ein geringer Preis für Funktionen, die von den Web-Apps bis hin zur hochwertigen Grafikausgabe reichen. Die Kombination ist kein allgemeiner Gewinner, aber wenn Sie die ePrint-Funktion oder hochwertige Grafiken in einem kostengünstigen Drucker benötigen, ist dies möglicherweise die beste Wahl.

HP Photosmart D110A Eigenschaften

• Druckertyp Multifunktion
• Farbtechnologie Inkjet
• Max. Farbauflösung 4800 x 1200 dpi
• Max. S/W-Auflösung 600 x 600 dpi
• Fotodruckgeschwindigkeit 70 Sek. (4 „x 6“)
• Tintentyp Pigment + Farbstoffbasiert
• Scannertyp Farb-Flachbett
• Max. optische Auflösung 1200 x 2400 dpi
• Farbtiefe des Scanners 48 Bit
• Farb-LCD anzeigen

HP Photosmart D110A Unterstützte Betriebssysteme

• Windows 10, Windows 8, Windows 8.1
• Windows 7
• Windows Vista
• Windows XP
• MacOS 10.4 / 10.9

HP Photosmart D110A Treiber Download

Treiber Version Betriebssystem

Windows 7 Critical Update to enhance reliability of network connect

Windows 7

Herunterladen

Critical HP Print Driver Update to address printing of an extraneous page

macOS 10.6 / 10.9

Herunterladen

HP Photosmart D110A Full Feature Software and Driver

macOS 10.8

Herunterladen

HP Photosmart D110A Full Feature Software and Drivers

macOS 10.7

Herunterladen

HP Photosmart D110A Full Feature Software and Drivers

macOS 10.4 / 10.6

Herunterladen

HP Photosmart D110A Software Download

Name der Software Betriebssystem

HP ePrint Software for Network and Wireless Connected Printers

Windows 10, 8.1, 8, 7 64bit

Herunterladen

HP ePrint Software for Network and Wireless Connected Printers

Windows 10, 8.1, 8, 7 32bit

Herunterladen

HP Print and Scan Doctor for Windows

Windows 10, 8.1, 8, 7

Herunterladen

HP Print and Scan Doctor for Windows

Windows Vista, XP

Herunterladen

Shop for HP Supplies

Windows Vista, XP

Herunterladen

HP ePrint Software for Network and Wireless Connected Printers

macOS 10.8 / 10.12

Herunterladen

Recommended For You